Sprachkita

„Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

www.sprach-kitas.de

Wissenschaftliche Studien zeigen, das sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn Sie früh beginnt. Deshalb nimmt unsere Kita am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teil.

Neben alltagsintegrierter sprachlichen Bildung sind inklusive Pädagogik, sowie die Zusammenarbeit mit Familien, weitere Schwerpunkte des Programms.

Um das Bundesprogramm umsetzen zu können, wird vom Bund eine Zusätzliche Fachkraft für den Bereich Sprache mit 19,5 Wochenstunden finanziert. Wir freuen uns, dass Sabine Sattler diesen Fachbereich übernommen hat. Ebenso werden Mittel für Weiterbildung und Material zu Verfügung gestellt.

Inklusive Pädagogik:

  • Jedes Kind, jede Familie und jeder Mitarbeiter der Kita wird ernst genommen.

  • Jeder kann sich einbringen.

  • Jeder begegnet anderen Menschen mit Sensibilität und Respekt und begreift Vielfalt als Bereicherung.

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung:

  • Jedes Kind hat aufmerksame Gegenüber, die sich ihm feinfühlig im Gespräch zuwenden.

  • Jedes Kind bekommt vielfältige Gelegenheiten, sich sprachlich zu erproben.

  • Jedes Kind kann seine Bedürfnisse ausdrücken, Beziehungen aufbauen und das Miteinander gestalten.

Zusammenarbeit mit Familien:

  • Familien fühlen sich willkommen, zeigen Interesse am Kita-Leben und bringen sich ein.

  • Familien kennenVorgehensweisen der pädagogischen Arbeit und können Bildungsprozesse ihres Kindes nachvollziehen. So können sie die sprachliche Entwicklung zuhause besser unterstützen.

  • Verbindung beider Lebenswelten.

Mehr Informationen zum Bundesprogramm „Sprachkitas“ finden Sie auf der Webseite

www.frühe-chancen.de/sprach-kitas